Kontakt
Warenkorb

Artikel
0

Preis:
0,00 EUR


inkl. MwSt. zzgl. Versand
Warenkorb
Ihr Einkaufswagen ist leer
inkl. MwSt. zzgl. Versand
zur News-Übersicht

So schützen Sie die Pfoten Ihrer Hunde vor Verletzungen durch Streusalz!

So schützen Sie die Pfoten Ihrer Hunde vor Verletzungen durch Streusalz!
So sind die Hunde-Pfoten vor Streusalz und Kälte geschützt: Animal Tierpflege-Öl.

Von Dezember bis Februar wird das meiste Streusalz auf deutschen Straßen und Gehwegen verteilt. Allein im bevölkerungsreichsten Bundesland NRW sind mehr als 200.000 Tonnen Streusalz für den Winter eingelagert worden.

Gut für Autofahrer und Fußgänger aber gefährlich für den Hund

Was hilfreich für Autofahrer und Fußgänger ist, kann für Hunde zu einem ernsthaften Gesundheitsrisiko werden. Durch die aggressiven Streusalze können Hundepfoten leicht verletzt werden. Im Winter benötigen die Pfoten der Hunde daher besondere Pflege. Neben den Verletzungen der Pfoten durch Salz und Split ist auch das instinktive Abschlecken der mit Salz belasteten Pfoten ein Problem, weil dies zu Magen-Darm-Reizungen und dadurch zu Übelkeit und Erbrechen führen kann. Das Streusalz führt zudem zu trockener, spröder und rissiger Ballen-Haut, was unbehandelt bei längeren Spaziergängen schnell zu blutigen Pfoten führen kann, wodurch wiederum Infektionsgefahr besteht.

Wie kann ich meinen Hund vor den Folgen von Streusalz an den Pfoten schützen?

Zunächst ist es wichtig, dass je nach Rasse die langen Haare so gekürzt werden, dass sie nicht mehr zwischen die Zehen geraten. Hier verklumpen Haare mit dem Schnee schnell zu harten Eis-Stücken, die zusätzlich Schaden anrichten.

Als nächstes waschen Sie die Pfoten nach dem Spaziergang mit lauwarmem Wasser ab.

Halten Sie die Ballen der Pfoten unbedingt geschmeidig. Dazu hat sich seit Jahrzehnten das Tierpflege-Öl Ballistol-Animal bewährt.

Ballistol Animal Tierpflegeöl sorgt für widerstandsfähige und gesunde Hundepfoten im Winter

Das seit Jahrzehnten von Tierärzten empfohlene Tierpflege-Öl Ballistol Animal schützt die Pfoten von Hunden und allen anderen Tieren vor den Angriffen des aggressiven Streusalzes und sorgt für gute Durchblutung auch bei Kälte. Einfach die Pfoten vor dem Spaziergang einreiben. Dadurch entsteht eine Schutzschicht aus den, in Ballistol Animal enthaltenen rein pflanzlichen Wirkstoffen. Auch wenn der Vierbeider das Pflegeöl abschleckt, besteht keine Gefahr. Denn Ballistol Animal besteht ausschließlich aus medizinisch reinem Weißöl, ergänzt um spezielle pflegende Wirkstoffe. Konservierungsmittel und Farbstoffe sind nicht enthalten. Pflegen Sie die Pfoten auch nach dem Abwaschen mit dem Tierpflege-Öl, denn es desinfiziert die Pfotenballen und beugt somit Entzündungen und anderen Komplikationen vor. Für unterwegs empfehlen wir Ihnen Ballistol-Animal in Einwegtüchern, mit denen Sie die Pfoten bei Bedarf schnell abwischen und gleichzeitig pflegen können.



zur News-Übersicht


Produkte:

    • Animal Tier-Pflegeöl 100 ml

      (Grundpreis  49,80 EUR pro Liter)

    • 4,98 EUR
      inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
    • Zeckenschutz für Tiere
    • 14,95 EUR
      inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
    • Einwegtücher Ballistol Animal Tierpflegeöl
    • 0,00 EUR
      inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
    • Haustier-Pflegeset
    • 19,95 EUR
      inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
    • Insektenschutz für Tiere Stichfrei Animal 100 ml Pumpspray

      (Grundpreis  71,90 EUR pro Liter)

    • 7,19 EUR
      inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
    • Tierpflege-Set
    • 56,00 EUR
      inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

News


  • Neues Ballistol-Video bei YouTube

    Neues Ballistol-Video bei YouTubeUnser neuer Ballistol-Film ist jetzt bei YouTube online. Wir haben versucht, die wichtigsten Anwendungsmöglichkeiten in bewegten Bildern zu dokumentieren. Auf dem Pferdehof haben wir für das Tierpflege-Öl gedreht, ein Oldtimer und ein Motorrad dienen als „Kulisse“ für die Fahrzeugpflege, die Abenteuerküche aus Meerbusch hat sich für die Küchenpflege in Szene gesetzt und die Modellbauer werden vom „Eisenbahner“ Volker de Nardo repräsentiert. Wir hoffen, dass es euch gefällt. …

    weiter lesen

  • Insektenschutzmittel - Knappheit der Rohstoffe auch in diesem Jahr?

    Insektenschutzmittel - Knappheit der Rohstoffe auch in diesem Jahr?Die Hochwasserkatastrophe des Jahres 2013 hat zu einer enormen Vermehrung von Insekten insbesondere von Mücken geführt. Für lange Zeit waren große Flächen mit Wasser bedeckt, flache Pfützen waren so groß und kamen an so vielen Stellen vor wie nie zuvor. Unter diesen Bedingungen konnten praktisch unbegrenzt viele Mücken ständig neue Eier ablegen. Der Bedarf an Hilfsmitteln zum Insektenschutz war enorm. Nicht nur der Einzelhandel hatte Probleme, die geforderten Mengen zu liefern und nachzubestellen. Sogar die Rohstoffe für die chemischen Repellentien sind knapp geworden und es konnten zeitweise keine Insektenschutzmittel…

    weiter lesen

  • Ballistol als Mittel gegen Buchsbaumzünsler

    Ballistol als Mittel gegen BuchsbaumzünslerDieser Text wurde entfernt.…

    weiter lesen





Loading...