Ballistol Universal-Öl Ballistol Universal-Öl

Ballistol zur Schaftpflege

Wertvolles Schaftholz wird seit über 110 Jahren mit Ballistol gepflegt. Denn Ballistol war schon bei der Entwicklung vor allem für drei Bereiche gedacht: Hautpflege, Metallpflege und Holzpflege. Ballistol gibt es in zwei unterschiedlichen Ausführungen: Als Ölspray und als flüssiges Öl. Wenn Sie Ballistol zur Schaftpflege einsetzen wollen, empfehlen wir Ihnen den Einsatz des flüssigen Ballistol Öls. Das Spray enthält wie alle Ölsprays etwas Lösungsmittel, damit es zerstäubt werden kann. Nur mit unserem Ölzerstäuber Pro können Sie dank einer speziellen Mechanik auch viskoses Öl fast so fein zerstäuben wie mit herkömmlichen Spraydosen. Das pure Öl ist besser für die Holzpflege geeignet, weil keine flüchtigen Bestandteile vorhanden sind, die nach der Arbeit wieder verfliegen.

Regen und Schwitzwasser schaden jedem Holzschaft. Das Holz wird matt und quillt, in der trockenen Wärme schrumpft es wieder, wird rissig und spröde. Ballistol regeneriert das Schaftholz, imprägniert es gegen Nässe und schützt vor dem Austrocknen.

Weitere Details und viele Links zu Ballistol Öl finden Sie in der Ballistol-Story und in den ausführlichen Produktbeschreibungen: