Abwehrsprays Abwehrsprays

Abwehrsprays

Pfefferspray, CS Gas und Hundeabwehrspray - hier finden Sie alle Verteidigungssprays.

Wirksame Selbstverteidigung kann erlernt werden, ist aber auch abhängig von der jeweiligen Situation. So spielt es durchaus eine Rolle, ob ein Angriff in der Öffentlichkeit oder in Räumen, auf einer belebten Straße oder auf einem dunklen Waldweg stattfindet. Wie sicher und wie bedrohlich ist der Angreifer einzuschätzen, wie schätzt man solche Situationen überhaupt richtig ein und welche Reaktionen sind zielführend? Bei solchen Fragen helfen z.B. Kurse bei der Polizei. Abwehrsprays bzw. Verteidigungssprays können in vielen Situationen hilfreich sein und einen Angreifer erfolgreich vertreiben. Viele Beispiele zeigen dies.

Allerdings sollte man sich zumindest ein wenig über den Einsatz von Pfeffersprays oder CS Gas Spray informieren. Warum wird von CS-Gas gesprochen und was unterscheidet es von Pfefferspray oder Tränengas? Einige Verteidigungssprays vernebeln z.B. den Wirkstoff um eine breite Fläche abzudecken ohne genau zielen zu müssen. Dies hat aber Nachteile in geschlossenen Räumen. Auch die rechtlichen Bedingungen zum Erwerb und Besitz von Verteidigungssprays unterscheiden sich bei Pfefferspray und CS-Gas. Daher haben wir für Sie ausführliche Informationen zusammengestellt. Wir empfehlen Ihnen, die folgenden Informationen zu lesen bevor Sie ein Abwehrspray kaufen.

Weitere Informationen zu Abwehrsprays: