↩ News-Übersicht

Ballistol-Fahrradpflegeserie präsentiert neues Teammitglied

Ballistol-Fahrradpflegeserie präsentiert neues Teammitglied

Matsch, Staub und andere Verschmutzungen setzen dem Fahrrad im Spitzen-, Amateur- und Breitensport gehörig zu. Deshalb ist für die Funktions- und Werterhaltung eine regelmäßige sowie gründliche Reinigung von großer Bedeutung. Ballistol – Klever hat das komplette Know-how im Fahrradbereich genutzt und mit dem neuen Reiniger „BikeClean“ eine effektive und zugleich umweltschonende Waffe im Kampf gegen Schmutz am Fahrrad kreiert.

Harmlosem Straßenstaub beispielsweise wird in der Praxis häufig mit einem Gemisch aus Wasser und Spülmittel der Garaus bereitet. Bei Verschmutzungen nach starken Regenschauern, Verklebungen von verschütteten Getränken am Rahmen oder verdreckten Ritzeln sind derartige „Universalreiniger“ mit Ihrem Latein aber zumeist am Ende. Speziell für Verschmutzungen dieser Art wurde BikeClean entwickelt.

Der Intensiv-Schaumreiniger kann am kompletten Fahrrad inklusive Kette angewendet werden. Der praktische Pumpsprüher sorgt für eine Punktgenaue und perfekt dosierte Anwendung. Aufgrund der hohen Ergiebigkeit sind mit einer 500ml Flasche bis zu zehn Wäschen möglich. Selbst hartnäckiger Schmutz, wie verkrustete Rückstände von Schlamm, Staub, Fett und Öl, wird selbsttätig gelöst. Auch an schwer zugänglichen Stellen. Zudem wird neue Schmutzanhaftung erschwert. Aufgrund der hohen Materialverträglichkeit ist der Reiniger auch für Aluminium, Carbon, Chrom, eloxierte Teile und matte Lacke geeignet. BikeClean ist silikon- und säurefrei und greift somit die Oberflächen nicht an. Er enthält keine Kohlenwasserstoffe und ist biologisch abbaubar.

Anwendung: Das komplette Fahrrad beziehungsweise die zu behandelnden Stellen einsprühen, ein paar Minuten einwirken lassen und anschließend mit einem starken Wasserstrahl (kein Hochdruck) gründlich abspülen. Bei extremen Verschmutzungen wie Kettenfett bis zu 30 Minuten einwirken lassen und anschließend gründlich spülen bis keine Schaumbildung mehr sichtbar ist. Bei Bedarf kann der Reinigungsvorgang mit einem Schwamm oder einer Bürste unterstützt werden. Die Anwendung sollte nicht in der prallen Sonne, auf erhitzen Oberflächen oder auf Teilen aus hochglanzpoliertem, unlackiertem Aluminium erfolgen. Bei einer Kettenreinigung darf das Nachölen nicht vergessen werden. Hier empfiehlt sich das Premium-Kettenöl BikeCer mit Keramikanteil.








Produkte:



News