Kontakt
Warenkorb

Artikel
0

Preis:
0,00 EUR


inkl. MwSt. zzgl. Versand
Warenkorb
Ihr Einkaufswagen ist leer
inkl. MwSt. zzgl. Versand
zur News-Übersicht

Insektenschutzmittel - Knappheit der Rohstoffe auch in diesem Jahr?

Insektenschutzmittel - Knappheit der Rohstoffe auch in diesem Jahr?
Insektenschutz ist wichtig, weil er nicht nur lästige sondern auch gefährliche Insektenstiche verhindern kann.

Die Hochwasserkatastrophe des Jahres 2013 hat zu einer enormen Vermehrung von Insekten insbesondere von Mücken geführt. Für lange Zeit waren große Flächen mit Wasser bedeckt, flache Pfützen waren so groß und kamen an so vielen Stellen vor wie nie zuvor. Unter diesen Bedingungen konnten praktisch unbegrenzt viele Mücken ständig neue Eier ablegen.

Der Bedarf an Hilfsmitteln zum Insektenschutz war enorm. Nicht nur der Einzelhandel hatte Probleme, die geforderten Mengen zu liefern und nachzubestellen. Sogar die Rohstoffe für die chemischen Repellentien sind knapp geworden und es konnten zeitweise keine Insektenschutzmittel geliefert werden. Icaridin ist einer dieser wirksamen Repellentien, der auch in Ballistol Stichfrei Anwendung findet.

Ähnlich wie nach der Knappheit von Streusalz durch außergewöhnliche Umweltereignisse, haben sich auch im Falle der Insektenschutzmittel die Hersteller und Lieferanten in diesem Jahr Gedanken über eine veränderte Bevorratung gemacht. Anders als bei Streusalz werden Insektenschutzmittel aber nicht von staatlichen und kommunalen Einrichtungen bevorratet und auch die Haltbarkeit einiger Rohstoffe ist nicht mit Streusalz zu vergleichen. Kurzum, bei der Bevorratung von Insektenschutzmitteln kalkulieren Kaufleute ihre potenziellen Chancen und Risiken. Die Wahrscheinlichkeit, dass zweimal nacheinander eine solche Hochwassersituation entsteht ist zu gering, um hier in überproportional große Vorräte zu investieren. Es ist daher davon auszugehen, dass es etwas größere Vorräte gibt, eine ähnliche Hochwasser-Situation aber wieder zur Knappheit bei Insektenschutzmitteln führen würde.

Auch der milde Winter führt zur Insektenplage

Experten wie der Düsseldorfer Parasitologe Prof. Dr. Heinz Mehlhorn warnen zudem bereits jetzt davor, dass auch aufgrund des milden Winters früher mit Insekten zu rechnen ist. Wenn man von Insektenplage spricht sind zwar nicht die biblischen Dimensionen gemeint, aber allgemein versteht man darunter eine besonders hohe Anzahl von lästigen und gefährlichen Insekten. Die Vermehrung von Insekten steigt ebenfalls temperaturbedingt. Bei "günstigen" Temperaturbedingungen vermehren sich Mücken beispielsweise doppelt so schnell.

Vor diesem Hintergrund empfehlen wir unseren Kunden eine rechtzeitige Bevorratung mit Insektenschutzmitteln.

Worauf muss man achten, wie bereitet mach sich wirksam auf Insektenangriffe vor?

Wichtig ist es vorab zu wissen, dass viele sogenannte Insektenschutzgeräte, Dufterzeuger, elektronische Mückenvertreiber usw. nachweislich vollständig unwirksam sind. Wenn Sie bei uns Insektenschutzprodukte auswählen, versichern wir Ihnen, dass solche Produkte hier nicht zu finden sind. Grundsätzlich kann man Insekten mechanisch z.B. mit Fliegengittern oder Mückennetzen und chemisch z.B. mit bestimmten Düften im Insektenspray abwehren.

Mechanische Insektenschutzmittel

Mechanische Insektenschutzmittel

Bei mechanischer Abwehr muss man bei Fliegengittern z.B. darauf achten, dass die Maschenweite für jedes kleine stechende Insekt so eng ist, dass es nicht durchschlüpfen kann. Dies ist bei allen unseren Fliegengittern der Fall, so dass Sie unsere Fliegengitter auch in den Tropen einsetzen können.

Auch spezielle Schutzkleidung wie die Zeckenschutzkleidung von Rowince, bietet vor allen Insekten Schutz, da diese Kleidung erstens an den wichtigen Stellen eng anliegt und zweitens durch die spezielle Dauerimprägnierung sogar Zecken bei Berührung vernichtet. So ist die bedeckte Haut vollständig geschützt.


Flüssige Insektenschutzmittel

Flüssige InsektenschutzmittelBei chemischen Insektenschutzmitteln gibt es viele Varianten, die mit z.T. bedenklichen Inhaltsstoffen und auch mit nahezu unwirksamen Zutaten arbeiten. Wir verwenden nur von der WHO empfohlene, bewährte und sogar in den Tropen wirksame Repellentien (Abwehrstoffe), die nach dem Prinzip der „Tarnkappe“ die Insekten abwehren. Das bedeutet, dass Duftstoffe eingesetzt werden, die dem Insekt signalisieren, dass hier kein Blut zu holen ist. Insekten riechen nämlich ihre „Blutlieferanten“ und haben bei bestimmten Düften von Pflanzen die Erfahrung gemacht, dass kein Blut zu holen ist wenn es z.B. nach Zitronengras oder anderen Pflanzen riecht. So sorgt ein wirksames Insektenschutzmittel dafür, dass das Insekt nicht sticht. Dieses einfache aber wirksame Prinzip ist seit langem weltweit erprobt und als tropentauglich anerkannt.

Insekten sind nicht nur lästig – oft auch gefährlich

Während es beim Insektenschutz in unseren Breitengraden bis auf einige Ausnahmen meist um die Abwehr von lästigen Insekten geht, die durch ihren Stich Juckreiz, Allergien und kleine Wunden auslösen, geht es in tropischen Klimazonen um die Abwehr von Insekten, die z.T. Erreger lebensbedrohlicher Krankheiten wie Malaria, Denguefieber, Gelbfieber usw. übertragen. In diesen Fällen ist es daher besonders wichtig, einen wirksamen Insektenschutz vorzuziehen und auf Experimente mit alternativen oder selbstgemachten Mixturen zu verzichten.


Insektenschutzmittel für Kinder

Spezielle Insektenschutzmittel für Kleinkinder und empfindliche Haut

Extra für kleine und kleinste Kinder sowie für sensible Haut gibt es Stichfrei Kids das Insektenschutzmittel für Kinder und empfindliche Haut. Achten Sie bei diesem Mittel darauf, dass die Wirkungsdauer nicht wie bei dem „normalen“ Insektenspray ca. 8 Stunden sondern nur ca. 6 Stunden beträgt.


Auch Tiere leiden unter Insektenstichen

Insektenschutz für TiereBallistol Stichfrei ist uneingeschränkt auch für Tiere verwendbar. Neben dem klassischen Ballistol Stichfrei gibt es auch ein spezielles Stichfrei Animal. Der Unterschied besteht hauptsächlich in der Konsistenz des Mittels. Ballistol Stichfrei ist etwas öliger und kann daher gut in die Haut einmassiert werden. Stichfrei Animal ist dünner, enthält etwas mehr Alkohol und lässt sich daher insbesondere bei dichtem Fell leichter und schneller verteilen, wenn die Tiere bei solchen Prozeduren z.B. nicht lange stillhalten.



zur News-Übersicht


Produkte:

    • Insektenspray Ballistol Stichfrei 100 ml ist ein wirksames Mückenschutz Spray und Zeckenschutz Spray

      (Grundpreis  67,90 EUR pro Liter)

    • 6,79 EUR
      inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
    • Stichfrei Kids Insektenschutz für Kinder
    • 0,00 EUR
      inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
    • Insektenschutz für Tiere Stichfrei Animal 100 ml Pumpspray

      (Grundpreis  71,90 EUR pro Liter)

    • 7,19 EUR
      inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

News


  • Pfefferspray-Attacke in Stuttgarter Discothek

    Pfefferspray-Attacke in Stuttgarter Discothek Die Polizei in Stuttgart sucht nach unbekannten Tätern, die am vergangenen Sonntag Gäste in einem Club in der Hauptstätter Straße mit Pfefferspray attackierten. Mindestens neun Personen sind sind durch die Pfefferspray-Attacke verletzt worden. Die noch unbekannten Täter versprühten mehrfach Pfefferspray auf der Tanzfläche und im Barbereich der Diskothek. Viele der über 250 Gäste flüchteten unter Atemnot und Hustenanfällen ins Freie, so die Polizei. Acht verletzte Gäste wurden noch vor Ort von Sanitätern medizinisch versorgt, ein Opfer musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Club musste…

    weiter lesen

  • Fahrräder sollen in NRW zum echten Verkehrsmittel werden

    Fahrräder sollen in NRW zum echten Verkehrsmittel werdenDie Landesregierung unterstützt den Plan z.B. mit der Förderung von Radschnellwegen. Fahrräder gibt es heute für viele Zwecke vom Spezialvehikel für das Gelände über das Tourenrad bis zum Allrounder ist das Spektrum kaum noch überschaubar. Dazu kommen die E-Bikes, die nicht mehr nur älteren Menschen das Radfahren erleichtern, sondern in einem hohen Maße zur Verkehrsentlastung auf hochfrequentierten Straßen beitragen. Denn auch der Berufspendler hat zumindest bei akzeptablen Wetterbedingungen das Fahrrad bzw. E-Bike für sich entdeckt. Der gesundheitliche Zusatzeffekt: Der Radler kommt ohne zu schwitzen ins…

    weiter lesen

  • Roman Hauber gewinnt in Australien vier Weltmeistertitel

    Roman Hauber gewinnt in Australien vier Weltmeistertitel Vom 2. bis zum 7. November fanden im Australischen Perth die Weltmeisterschaften der Sportschützen World-Association PPC 1500 statt. Der von Ballistol gesponserte Regensburger Schütze Roman Hauber konnte gleich in vier Disziplinen mit Weltmeistertiteln nach Deutschland zurückkehren. Nachdem die Anreise neben der Entfernung auch wegen behördlicher Überprüfungen rund 23 Stunden dauerte, konnte der Deutsche sich an der Wettkampfstätte durchsetzen. Die beiden Sportschützen-Vereine „Pistol Australia“ und „West Australia Pistol Association“ richteten die Weltmeisterschaft des Weltverbandes der…

    weiter lesen





Loading...