Kontakt
Warenkorb

Artikel
0

Preis:
0,00 EUR


inkl. MwSt. zzgl. Versand
Warenkorb
Ihr Einkaufswagen ist leer
inkl. MwSt. zzgl. Versand
zur News-Übersicht

Ballistol Imprägnierspray - Vorsicht bei Nanopartikeln

Ballistol Imprägnierspray - Vorsicht bei Nanopartikeln
Imprägnieren mit Nanopartikeln war gestern, mittlerweile ist erwiesen, dass Nanopartikel gesundheitsschädlich sind.

Meerbusch 31.10.2014

Nanopartikel sind gesundheitsschädlich! Immer noch werden im Internet alte Imprägniersprays (auch von Ballistol) mit Nanopartikeln angeboten. Seit die Erkenntnis über die Gesundheitsschädlichkeit vorliegt, enthalten Pluvonin Imprägniersprays von Ballistol keine Nano-Teilchen mehr. Bei Online-Angeboten von Pluvonin mit Nano-Partikeln kann es sich daher nur um sehr alte Ware (mind. vier Jahre) handeln. Daher möchten wir hier noch mal darauf hinweisen.

Im Ballistol-Shop erhalten Sie immer nur frische Ware und immer den neuesten Standard

Neue Generation von Imprägniersprays erreicht Bestwerte auch ohne Nanotechnik.

Unser Imprägnierspray kann trotz des Verzichtes auf Nanopartikel andere Imprägniersprays um Längen übertreffen. Am besten kann man dies in folgendem Kurzfilm eindrucksvoll erleben.

Pluvonin imprägniert übrigens nicht nur Textilfasern sondern auch alle Kunstfasern! Auf der Bestellseite erfahren Sie noch mehr über das Imprägnierspray von Ballistol.



zur News-Übersicht


Produkte:

    • Pluvonin Imprägnierspray 200 ml

      (Grundpreis  21,95 EUR pro Liter)

    • 4,39 EUR
      inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
    • Pluvonin Imprägnierspray 500 ml

      (Grundpreis  17,90 EUR pro Liter)

    • 8,95 EUR
      inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
    • Pluvonin Imprägniermittel 5 Liter

      (Grundpreis  17,98 EUR pro Liter)

    • 89,90 EUR
      inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

News


  • Pfefferspray-Attacke in Stuttgarter Discothek

    Pfefferspray-Attacke in Stuttgarter Discothek Die Polizei in Stuttgart sucht nach unbekannten Tätern, die am vergangenen Sonntag Gäste in einem Club in der Hauptstätter Straße mit Pfefferspray attackierten. Mindestens neun Personen sind sind durch die Pfefferspray-Attacke verletzt worden. Die noch unbekannten Täter versprühten mehrfach Pfefferspray auf der Tanzfläche und im Barbereich der Diskothek. Viele der über 250 Gäste flüchteten unter Atemnot und Hustenanfällen ins Freie, so die Polizei. Acht verletzte Gäste wurden noch vor Ort von Sanitätern medizinisch versorgt, ein Opfer musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Club musste…

    weiter lesen

  • Fahrräder sollen in NRW zum echten Verkehrsmittel werden

    Fahrräder sollen in NRW zum echten Verkehrsmittel werdenDie Landesregierung unterstützt den Plan z.B. mit der Förderung von Radschnellwegen. Fahrräder gibt es heute für viele Zwecke vom Spezialvehikel für das Gelände über das Tourenrad bis zum Allrounder ist das Spektrum kaum noch überschaubar. Dazu kommen die E-Bikes, die nicht mehr nur älteren Menschen das Radfahren erleichtern, sondern in einem hohen Maße zur Verkehrsentlastung auf hochfrequentierten Straßen beitragen. Denn auch der Berufspendler hat zumindest bei akzeptablen Wetterbedingungen das Fahrrad bzw. E-Bike für sich entdeckt. Der gesundheitliche Zusatzeffekt: Der Radler kommt ohne zu schwitzen ins…

    weiter lesen

  • Roman Hauber gewinnt in Australien vier Weltmeistertitel

    Roman Hauber gewinnt in Australien vier Weltmeistertitel Vom 2. bis zum 7. November fanden im Australischen Perth die Weltmeisterschaften der Sportschützen World-Association PPC 1500 statt. Der von Ballistol gesponserte Regensburger Schütze Roman Hauber konnte gleich in vier Disziplinen mit Weltmeistertiteln nach Deutschland zurückkehren. Nachdem die Anreise neben der Entfernung auch wegen behördlicher Überprüfungen rund 23 Stunden dauerte, konnte der Deutsche sich an der Wettkampfstätte durchsetzen. Die beiden Sportschützen-Vereine „Pistol Australia“ und „West Australia Pistol Association“ richteten die Weltmeisterschaft des Weltverbandes der…

    weiter lesen





Loading...