Fahrradausflug - Gut geschützt auf großer Tour Fahrradausflug - Gut geschützt auf großer Tour

Fahrradausflug - Gut geschützt auf großer Tour

Fahrradausflug
Der Ausflug mit dem Fahrrad in die Natur muss nicht mit Mückenstichen enden.

Ballistol Stichfrei gegen „blinde Passagiere“

Ein Fahrradausflug in die Natur ist ein verlockender Gedanke. Auch das Training auf dem Rennrad oder Mountainbike macht richtig Spaß. Die Besitzer von E-Bikes sind meist gar nicht mehr vom Sattel zu bekommen. Leider sind bei gutem Wetter aber auch allerlei Plagegeister wie Stechmücken, Bremsen und Fliegen unterwegs und plagen uns, teilweise sogar während der Fahrt. Damit der Trip in die Natur nicht von juckenden und brennenden Pusteln begleitet wird, sollte man sich schützen. Ballistol Stichfrei hält ungebetene Gäste zuverlässig fern und sorgt so für die verdient entspannte Atmosphäre.

Schutzschild gegen Mücken & Co.

Ob Stechmücken, Bremsen oder Fliegen – sie gehören zur warmen Jahreszeit wie die Blumen und der Sonnenschein. Doch gerade auf dem Rad werden die kleinen Plagegeister oft zur lästigen Begleiterscheinung und können einen das noch so schöne Wetter ordentlich verderben. Auch Bewegung und Geschwindigkeit bieten keinen Schutz. Unbemerkt setzen sich die kleinen Vampire während der Fahrt auf Arme oder Beine und stechen zu. Die Quaddeln jucken gewaltig und nehmen den Spaß. Deshalb sollte man rechtzeitig vor dem Aufbruch vor allem unbedeckte Körperpartien mit Ballistol Stichfrei einsprühen. Das Mittel hält Mücken, Zecken und Bremsen bis zu acht Stunden zuverlässig fern. Aufgrund der Kombination von natürlichen Repellentien (Abwehrstoffen) in Form von ätherischen Ölen mit einem synthetischen Abwehrstoff ist Stichfrei besonders wirksam. Es duftet angenehm frisch nach Limone, enthält einen sonnenschutzaktiven UVB-Filter (Lichtschutzfaktor: 6) und schützt die Haut zudem vor Austrocknung. Die Hautverträglichkeit von Ballistol Stichfrei wurde dermatologisch getestet und mit „Sehr Gut“ bewertet – auch für zarte Kinderhaut ab dem zweiten Lebensjahr ist es bestens geeignet.

Noch ein kleiner Tipp: Wenn es doch einmal „pieks“ gemacht hat, hilft Neo Ballistol. Das altbewährte Hausmittel mit Pfefferminzöl kühlt und desinfiziert brennende Stiche und hemmt den Juckreiz.

Auch die Kleinen brauchen Schutz

Fährt der Nachwuchs auf dem Kindersitz oder im kindgerechten Fahrradanhänger mit, so darf Stichfrei Kids nicht vergessen werden. Dieses Mittel wurde speziell für die Jüngsten unter uns entwickelt und ist für Babys ab zwei Monaten empfohlen. Der angenehme Duft und der Verzicht auf kühlende Öle sorgen für sanftesten Schutz, den Sie Ihrem Liebling bieten können.

Zecken können Krankheiten übertragen

Ballistol Stichfrei bietet nicht nur wirksamen Schutz gegen Mücken und Co., sondern wehrt auch Zecken effektiv ab. Gerade querfeldein ist nicht nur Vorsicht vor Schnaken und Bremsen geboten – auch vor Zecken sollte man sich in Acht nehmen. Die kleinen Blutsauger lauern ihren Opfern in Gräsern und Büschen auf und lassen sich im passenden Moment einfach abstreifen. Im Gegensatz zu Mückenstichen werden Zeckenstiche in der Regel überhaupt nicht bemerkt: Wenn sie sich in der Haut festkrallen, sondern Zecken ein Betäubungsmittel ab. Deshalb ist es besonders wichtig, nach einer Radtour durch die Natur den Körper und die Kleidung gründlich auf Zecken abzusuchen.

Weitere Informationen über Insektenschutz

Videos